Angebote zu "Mercedes" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Neue Große Mercedes G-Klasse-Buch
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was vor über 30 Jahren als recht frugales, schwer verkäufliches Nutzfahrzeug für Profis begann, hat heute echten Kultstatus erlangt: Der Mercedes-Benz G. Im Jahre 1979 nahm die Erfolgsgeschichte des Stuttgarter Multitalents, das seither in seiner Grundform kaum verändert wurde, ihren Anfang. Die zahlreichen Modellpflegemaßnahmen bei der G-Klasse wurden stets behutsam vorgenommen und fanden sich zumeist unter der Karosse: Modernere und leistungsstärkere Motorvarianten und Sicherheitsmerkmale wie ABS, Airbag, ESP und Bremsassistent hielten Einzug in die Serienfertigung. Der G wird freilich immer noch von Jägern und Förstern, von Architekten und Reitern als robustes, mit extremen Offroad-Fähigkeiten versehenes Gebrauchsauto geschätzt und genutzt, aber seit einigen Jahren erobern bärenstark motorisierte und luxuriös ausgestattete Versionen der G-Klasse zunehmend auch die Boulevards der Großstädte. Eine G-Klasse von Mercedes zu fahren ist schick geworden Fachautor und G-Spezialist Jörg Sand geht in seinem überarbeiteten und aktualisierten Buch über den Hardcore-Allradler diesem Phänomen nach und zeigt die Gründe für diesen erstaunlichen Wandel auf. Das Werk widmet sich in großer Tiefe der Evolution der G-Klasse-Fahrzeuge, die früher G-Modelle genannt wurden, und zeichnet die Geschichte dieser enorm talentierten Automobile nach - von der Konzeptphase Anfang der 1970er Jahre bis hin zu den heutigen Hochleistungsversionen aus dem Portfolio von AMG. Umfangreiches Bildmaterial aus den vergangenen 30 Jahren und detaillierte technische Daten lassen keine Frage unbeantwortet und machen dieses Buch zu einem Leckerbissen für all gene, die dieses Auto fasziniert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Lost in Tugium
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was macht eine Stadt lebenswert? Wie können Architektur und Kunst dazu beitragen, das öffentliche Leben vielseitiger zu gestalten? Vielfältige Textbeiträge sowie ergänzende Fotografien verfolgen in ´´Lost in Tugium. Auf der Suche nach einer Stadt´´ diese Fragen und begleiten dabei die Stadt Zug auf ihrer Suche nach einer urbanen Identität. Wie kann eine Stadt trotz Wachstum lebendig bleiben? Junge und gestandene Architektinnen und Architekten, Stadtbewohnerinnen und -bewohner sowie Autorinnen und Autoren schreiben über ihre städtebaulichen Visionen und beleuchten dabei kritisch das herrschende Diktum des Wachstums. Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges im Städtebau werden anhand des öffentlichen Raums reflektiert: Unter anderem zeigen Fotografien Zug vor 100 Jahren, die Kulturbeauftragte spricht mit dem ehemaligen Stadtarchitekten über das bauliche Antlitz der Stadt, der Schriftsteller Tim Krohn sinniert über ideale Bedingungen künstlerischen Schaffens. ´´Lost in Tugium´´ zeichnet ein vielschichtiges Porträt einer wachsenden Stadt und gibt wichtige Impulse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.06.2018
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe