Stöbern Sie durch unsere Angebote (4 Treffer)

Mobile Sternentanz XL, Feinkarton, Origamioptik...
Empfehlung
259,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Dänisches Design lässt für Sie die Sterne tanzen. Schön, schlicht, zeitlos elegant: das Mobile mit Sternen aus plastisch gefaltetem Feinkarton. In jeder Größe anmutig leicht. Viel schöner als einfache, plane Girlanden: Kunstvolle 3D-Falttechnik verleiht jedem der sieben Sterne plastische Tiefe und bezaubernde Lichteffekte. So erscheinen die Sterne durch die Faltung mit dreidimensionalem Hoch/Tief-Relief bei Lichteinfall partiell hell oder dunkel. Ein wunderschönes Spiel von Licht und Schatten. In Dänemark aus Feinkarton gefertigt. Von Ihnen im Handumdrehen vollendet. Inspiriert von traditionsreicher Origami-Faltkunst, kreierte die dänische Designerin und Architektin Louise Helmersen dieses Mobile. Die kunstvolle Faltung ist schon erledigt. Sie stecken die Sterne einfach aus zwei vorgefertigten Teilen zusammen – schon ist das Mobile aufhängbereit. Bezaubernder Blickfang am Fenster, über dem Tisch, der Kücheninsel, ... Schön zur Weihnachtszeit, den ganzen Winter. Jeder der sieben Kartonpapier-Sterne misst 14 cm Ø. Aufhängung aus Baumwolle. Misst 120 cm L. Wiegt ca. 40 g. Design: Louise Helmersen. Erhältlich auch in eindrucksvoller XL-Version: 3,30 Meter lang, mit 47(!) cm großen Sternen. Ursprünglich kreiert für die Sankt Nikolaj Kirche in Middelfart/Dänemark, ist das XL-Mobile ideal für große, hohe Privat- oder Geschäftsräume und Treppenhäuser. Präzise handgefertigt, mit sieben goldfarbenen Kartonpapier-Sternen à 47 cm Ø. Misst 330 cm L. Wiegt ca. 490 g. Made in Denmark. Design: Louise Helmersen.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Monomer 3D Ring, 925er Sterling Silber, 5 Mikro...
Highlight
299,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Außergewöhnlich plastisch, unerwartet leicht: Silberschmuck in goldschimmernder Granulatstruktur. Nur mithilfe modernster 3D-Drucker zu designen. So filigran und angenehm schwerelos ist üppiger, materialreicher Silberschmuck nur in Ausnahmefällen. Denn traditionell bedeutet mehr Volumen stets auch mehr Gewicht. Doch jetzt hat Thomas Mrokon – Konstrukteur großer Gebäude und Planetarien – seine Erfahrungen als Architekt eingesetzt, um diesen besonders plastischen Gitterschmuck zu entwerfen. Und unerwartet leicht zu machen. Die Verschmelzung von Ingenieurs- und Goldschmiede-Kunst. Hochwertig made in Germany. Zunächst designt er die Muster per computergestütztem Konstruktionsprogramm (CAD). Ein 3D-Drucker formt dann für jedes einzelne Schmuckstück ein Wachsmodell, von dem eine Gussform erstellt wird. Der silberne Rohling wird sorgfältig poliert, beidseitig hauchfein mit Gelbgold plattiert und erneut abpoliert. Das ausdrucksvolle Granulatmuster schimmert dadurch außen in kühlem Silberglanz – innen und an den Konturen in einem warmen Goldton. Ein Effekt, der immer etwas anders ausfällt: So wird jedes Teil zum Unikat. Der Bandring ist effektvoll gedoppelt. An Außen- und Innenseite handschmeichelnd geglättet. Misst 1,5 cm B. Wiegt 14 g in Ringgröße 56. Aus 925er Sterling-Silber, 5 Mikron-Gelbgold-plattiert.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Jürgen Mayer H. – Architekturskulptur
Empfehlung
2.290,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die erste Kunst-Edition des Stararchitekten Jürgen Mayer H. 3D-Plastiken – im hochentwickelten Laserverfahren erstellt. Die letzten 10 von 88 Exemplaren. Jürgen Mayer H. (*1965) gehört zu den Stars der internationalen Architekturszene. Seit Mitte der 1990er-Jahre hat er Bauten geschaffen, die in aller Welt Aufsehen erregen, z. B. der Metropol Parasol in Sevilla, die Mensa Moltke in Karlsruhe oder der Grenzkontrollpunkt im georgischen Sarpi. Fugenlos organisch wirken seine Gebäude mit ihren meist abgerundeten Ecken und miteinander verwobenen Streben. Architektur, Installationen, Skulpturen: ein vielfältig kreatives Genie. Seine unvergleichliche Art, Architektur, Design und Kunst scheinbar mühelos miteinander zu verbinden, hat ihn zu einem der bekanntesten Avantgarde-Architekten gemacht. Er wurde für sein Wirken mit zahlreichen renommierten Preisen und Auszeichnungen geehrt. Seine Arbeiten begeistern auch die Kunstwelt und sind im Museum of Modern Art New York und San Francisco zu finden. Außerdem beteiligt er sich an interdisziplinärer Raumforschung, entwirft Möbel und Inneneinrichtungen, die viel mehr Kunstwerke als bloße Gebrauchsgegenstände sind. Futuristisch anmutende Installationen reißen die Grenzen zwischen seinem architektonischen Schaffen und der Kunst nieder. Seine schier endlose kreative Energie fließt zudem in Skulpturen, von denen er nun erstmals auch eine Edition angefertigt hat. Seine erste Edition – in komplexer 3D-Technik produziert. Die Gestaltung der Skulptur ist typisch für den Künstler. Wer sein Gebäude Danfoss Universe im dänischen Nordborg kennt, wird es in der Edition „Architekturskulptur“ mühelos wiederentdecken. Am Rechner hat Jürgen Mayer H. dieses Kunstwerk erschaffen. Mit dem 3D-Drucker und einem hochentwickelten Laserverfahren bringt er es in die reale Welt. Vom Künstler handsigniert und nummeriert. Mit Echtheitszertifikat. Die Skulptur aus Polyamid misst 16 x 48 x 16 cm und wiegt 1300 g. 88 Exemplare. Dies ist eine gute Gelegenheit, sich eine der letzten Skulpturen seiner ersten Auflage zu sichern. „Architekturskulptur“ Polyamid, Größe 16 x 48 x 16 cm. Limitierte Auflage 88 Exemplare.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
JAB Anstoetz Vorhang Tuam - 1 Stück, 142 x 260 ...
Empfehlung
379,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Material: Oberstoff: Leinen: 100%; Bestickung: Viskose: 75%, Polyester: 25% - Pflegehinweise: Nicht waschen, Chlorbleichen nicht möglich, (P) Normale Textilien, nicht heiß bügeln - Saum: Die Saumkante ist offen versäubert und kann durch einfaches Umbügeln des mitgelieferten Thermofixierbands variabel fixiert werden. - Raffung: Bleistiftfaltenband, 10 cm hoch - Muster: ornamental - Marke: JAB Anstoetz. Fernab üblicher Rosen-Romantik: Landhausstil modern und elegant. Besticktes Leinen. Aus der neuen Four Seasons-Kollektion von JAB. Eher Herrenhaus als Cottage, eher Hyde Park als Cornwall – typisch britisches Understatement, vornehm und zurückhaltend. Die Basis bildet cremeweißes Leinen – hauchfein ausgesponnen und selten zart strukturiert. Kein Vergleich zum fast groben Gitter vieler rustikaler Country-Classics. Licht und luftig in der Wirkung; weich fließend im Fall. Der gestickte Rapport erinnert an prunkvolle Wandbespannungen historischer Schlösser. Detailfein ausgeführte Ranken und Ornamente in gedämpften, wie mit den Jahren leicht verblassten Farben. Seidig schimmerndes Glanzgarn lässt die Stickerei besonders plastisch aus dem matten Leinenfond hervortreten. Erstmals präsentiert im historischen Anger Palais. Anlässlich des Münchner Stoff Frühlings 2014. Der elegante Showroom des traditionsreichen deutschen Stoffverlages von 1949 war während der Messetage einer der „Places to be“ für Interior-Designer, Raumausstatter und Innen-architekten. Fast wie maßgefertigt. Dank offener Saumverarbeitung – die Saumkante ist versäubert, aber noch nicht fixiert – passen Sie die Länge des Vorhangs individuell an – einfach mit dem Bügeleisen und dem mitgelieferten Bügelband. Chemische Reinigung.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot