Angebote zu "Fritz" (43 Treffer)

Fritz Nathan - Architekt als Buch von Andreas S...
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fritz Nathan - Architekt:Sein Leben und Werk in Deutschland und im amerikanischen Exil Andreas Schenk

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Der Schatten des Architekten
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1925, noch bei den Dreharbeiten zu Metropolis, antwortete Fritz Lang auf die Frage nach dem künstlerischen Filmnachwuchs: ´´Wir haben Architekten - der ganze Rest ist hoffnungslos schlecht.´´ Einer dieser Nachwuchsarchitekten war Erich Kettelhut. E hatte zunächst Theatermalerei gelernt und kam nach dem ersten Weltkrieg zum Film. Mit einer kurzen Unterbrechung arbeitete Kettelhut bis 1933 als leitender Arechitekt nahezu ausschließlich unter der Produktionsleitung von Erich Pommer. In seinen Memoiren beschreibt der Künstler anschaulich und ausführlich die Dreharbeiten und Tricks zu den Stummfilmen ´´Nibelungen´´, ´´Metropolis´´ und ´´Asphalt´´, die schwierige Übergansphase von Stumm- zum Tonfilm und die letzten Jahre des Films der Weimarer Republik mit den Klassikern ´´Voruntersuchung´´, ´´Bomben auf Monte Carlo´´, ´´Ein blonder Traum´´ und ´´F.P.1 antwortet nicht´´. Kettelhuts Memoiren werden mit vielen, bislang unveröffentlichten Architekturskizzen, Kostümfigurinen, Werk- und Szenenfotos illustriert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Architekt als Bauherr
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Architekten - das sind diese kreativen Wesen, die unsere Häuser und Städte gestalten, die dank ihrer Vorstellungskraft den späteren, fertigen Zustand eines Hauses imaginieren können. Soweit, so gut. Und doch wird ihre Idealvorstellung immer beeinflusst durch die Wünsche eines Anderen - des Bauherrn... Einzige Ausnahme: das eigene Haus! Deshalb stellt das Haus, das ein Architekt für sich und seine Familie baut, etwas Besonderes dar. Die Hamburgische Architektenkammer nimmt ihr 50-jähriges Bestehen im November 2015 zum Anlass, diese ´Architekten-Häuser´ in den Mittelpunkt einer Publikation zu stellen: das Haus, bei dem Entwerfer und Bauherr eins sind. Gefragt wird auch danach, wie sich das eigene Haus im Gesamtwerk spiegelt. Aus der Summe der Einzelbeiträge und der zahlreichen Fotos vom Wohnen und Leben im vermeintlich ´idealen Haus´ ergibt sich so ein Epochenbild der Hamburger Wohnbau-architektur des 20. Jahrhunderts. Es treten auf: Martin Haller, Schramm & Elingius, Fritz Höger,Hans und Oskar Gerson, Karl Schneider, Konstanty Gutschow, Rudolf Lodders, Bernhard Hermkes, Friedrich und Ingeborg Spengelin, Cäsar Pinnau, Paul Seitz, Ernst May, Gerhart Laage, Werner Kallmorgen, Friedhelm Grundmann, Timm Ohrt, Meinhard von Gerkan und zahlreiche andere.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Architekt des Jugendstils
23,27 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 89. Kapitel: Bruno Möhring, Josef Hoffmann, Otto Wagner, Georg Bufler, Antoni Gaudí, Joseph Maria Olbrich, Richard Berndl, Martin Dülfer, Carl Käfer, Antoni Rovira i Trias, Josep Vilaseca i Casanovas, Lluís Domènech i Montaner, Joseph Elsner junior, Paul Lange, Hermann Billing, Jo e Plecnik, Rudolf von Perignon, Friedrich Adler, Josep Fontserè, Bernardí Martorell, August Endell, Hanns Kornberger, Emil Franz Hänsel, Otto Prutscher, Pere Falqués, Charles Rennie Mackintosh, Joan Martorell, Louis Stahl, László Székely, Richard Kuder, Antoni Millàs i Figuerola, Josep Maria Jujol, Pietro Fenoglio, Joan Rubió, Atelier Elvira, Carl Witzmann, Paul Möbius, Josep Domènech i Estapà, Gustav Siegel, Jaume Torres i Grau, Carl Göbel, Antoni de Falguera i Sivilla, Michail Ossipowitsch Eisenstein, Carlo von Boog, Ernst Dittrich, Bernhard Pankok, Fredrik Lilljekvist, Cèsar Martinell, Enric Sagnier, Alexander Nikanorowitsch Pomeranzew, Wilhelm Scholter, Julius Kunkler, Edmund Bräter, Max Fabiani, August Buxbaum, Fritz Drechsler, Antoni Maria Gallissà, Domènec Sugrañes i Gras, Karl Fischl, Albert Friedrich Speer, Ernesto Basile, Willy Glogner, Josep Amargós i Samaranch, Johannes Ludovicus Mathieu Lauweriks, Fjodor Ossipowitsch Schechtel, Pere Domènech i Roura, Hans Eduard von Berlepsch-Valendas, Gerhard von Tiesenhausen, Mario Palanti, Ulisse Stacchini, Max Hegele, Julius Schulte, Otto Wagner junior, Theodor Krech. Auszug: Bruno Möhring ( 11. Dezember 1863 in Königsberg (Ostpreußen); 25. März 1929 in Berlin) war ein deutscher Architekt, Stadtplaner und Designer. Er zählte zu den bedeutendsten Architekten des Jugendstils in Deutschland. Nach einem kurzen Studium ohne Abschluss an der Technischen Hochschule Charlottenburg bei Hermann Ende, Carl Schäfer, Johannes Otzen und Johann Eduard Jacobsthal war Möhring im Berliner Schlossbaubüro als angestellter Architekt tätig. 1892 machte er sich selbstständig und hatte sein Büro in der Potsdamer Str. 109. Berliner Gedenktafel am Haus Bruno-Möhring-Straße 14a, in Berlin-MarienfeldeMöhring machte durch einige Wettbewerbserfolge auf sich aufmerksam, darunter auch der Entwurf für die Bonner Rheinbrücke (1897), woraus eine längerfristige, fruchtbare Zusammenarbeit mit der Gutehoffnungshütte in Oberhausen und deren Chefkonstrukteur Prof. Reinhold Krohn entstand. Für die Epoche des Jugendstils gilt Möhring als einer der wenigen deutschen Architekten, die zu wirklich originellen, eigenständigen Schöpfungen fanden. Tatsächlich können diese Jahre als Höhepunkt in Möhrings Berufsleben gelten. Der Jugendstil hatte sich aber bereits um 1906 überlebt, in den folgenden Jahren trat Möhring vor allem durch städtebauliche Arbeiten hervor. Er war an größeren Projekten in Wedding, Weißensee und Neukölln beteiligt. Hier brachte er die Grundzüge seines Stadtentwurfes zur Geltung: Blockrandbebauung mit großen und begrünten Innenflächen. Gemeinhin wird das Werk Möhrings in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg als weniger bedeutend angesehen. Es fehlen in seinem Werk nun die spektakulären Projekte, wie es etwa die großen Brücken waren. Doch gelang ihm auch in kleinerem Maßstab gute Architektur, so die Neugestaltung der Dorfkirche Marienfelde und den Neubau der Kapelle auf dem ev. Friedhof in Berlin-Marienfelde. Auch die Weiternutzung vorhandener Bausubstanz demonstrierte er mit dem Bau des Gemeindehauses in Giesensdorf, wo er das vorhandene Pfarrhaus von 1869 in den N

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Fritz Haller
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fritz Haller (1924-2013) gehört zu den einflussreichen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts auf dem Gebiet des industriellen Bauens. Anfang der 1960er Jahre wurde er gemeinsam mit den ebenfalls aus der Region Solothurn stammenden Architekten Alfons Barth, Franz Füeg, Max Schlup und Hans Zaugg als Vertreter der sogenannten Schule von Solothurn weit über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannt. Hallers uvre umfasst ein beachtliches Spektrum unterschiedlicher Bauten und Projekte, das von Schulgebäuden, Wohn- und Geschäftshäusern über Industriehallen und modularen Stahlbausystemen bis hin zu digitalen Planungswerkzeugen reicht. Das in Zusammenarbeit mit der Firma USM U. Schärer Söhne in Münsingen entwickelte Möbelbausystem ´´USM Haller´´ avancierte zu einer Marke von Weltrang. Fritz Haller setzte sich nicht nur praktisch, sondern auch theoretisch - ob an Konrad Wachsmanns Institut für Bauforschung in Los Angeles oder als Professor an der TU Karlsruhe - mit dem industriellen Bauen auseinander. Mit Beiträgen von Autoren verschiedener Fachgebiete, einem Katalog mit 37 ausgewählten Projekten und einem vollständigen Werkverzeichnis verfolgt die Monographie Hallers Vorstellung von Architektur, die sich in einem interdisziplinären Spannungsfeld mit Kunst, Technik und Wissenschaft bewegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Möbelbau als Buch von Fritz Spannagel
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Möbelbau:Ein Fachbuch für Tischler Architekten und Lehrer. Auch ein Beitrag zur Wohnkultur Edition libri rari. Reprint nach d. 10. Auflage von 1954 Fritz Spannagel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Das Drechslerwerk als Buch von Fritz Spannagel
36,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Drechslerwerk:Ein Fachbuch für Drechsler Lehrer und Architekten. Auch ein Beitrag zur Stilgeschichte des Hausrats. Nachdruck. Reprint nach der 2. Auflage von 1948 Fritz Spannagel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Schall und Klang als Buch von Fritz Bergtold
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schall und Klang:Leitfaden der Elektroakustik für Architekten Elektrotechniker und Studierende. Reprint 2019 Fritz Bergtold

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Fritz Landauer (1883 - 1968) als Buch von Sabin...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fritz Landauer (1883 - 1968):Leben und Werk eines jüdischen Architekten Sabine Klotz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot