Angebote zu "Sitzhöhe" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Stuhl "Architekt" für Kleinkinder weiß/natur vo...
59,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Setzt fröhliche Akzente! Der Kleinkindstuhl passt dank seiner neutralen Farben (fast) überall dazu und lässt sich schön als Set zusammenstellen. Dazu ist der Stuhl stabil und hat genau die richtige Sitzhöhe für Kleinkinder. Produktdetails: Kleinkindstuhl "Architekt": Massive Buche. Gesamthöhe 62,5 cm. Breite der Lehne 33 cm. Breite der Stuhlbeine 32 cm. Sitzhöhe 31 cm. Sitzfläche 31 x 30 cm.Selbstmontage.

Anbieter: Vertbaudet
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Kinderstuhl ,,Architekt", Sitzhöhe 45 cm weiß/n...
79,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Hübscher Kinderstuhl im skandinavischem Design. Durch seine hochwertige Verarbeitung aus massivem Holz hält er den Ansprüchen im Kinderalltag locker stand.Produktdetails:Stuhl für Kinder: Massive Buche. Sitzhöhe 45 cm. Gesamthöhe 86 cm. Sitzfläche 35 x 38 cm. Lieferung fertig montiert.

Anbieter: Vertbaudet
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Bold Gepolsterter Stuhl - Moustache - Gelb
420,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Moustache Gepolsterter Stuhl Textil Gelb. Masse: B 39 cm x T 53 cm x H 77,5 - Sitzhöhe: 43 cm.Mit seinem ultra-grafischen und verspielten Design ist "Bold" ein absoluter Eye-catcher. Der Stuhl besteht aus zwei Rohrelementen, die auf einfache Weise ineinander greifen. Das Rohr dient als als Untergestell, Sitzfläche und Rückenlehne. Ergebnis: ein ebenso fantasiereiches wie puristisches Erscheinungsbild, bei dem alles Überflüssige weggelassen wurde. Dem optisch starken Eindruck steht der Komfort in nichts nach, dafür sorgt die Schaum-Ummantelung der Rohre.Bold ist Bestandteil der Kollektion "Plus is more", eine ironische Umkehrung des Prinzips "Weniger ist mehr" von Bauhaus-Architekt Mies van der Rohe. Zur Philosophie dieser Kollektion gehört die Abwandlung alltäglicher Dinge, die so ein "Plus" erhalten. Wie etwa beim "Bold" Stuhl, bei dessen Konstruktion sich das Studio Big Game an alten Stahlrohr-Stühlen orientiert. Dort bildete das Rohr nur das Gestell. In ummantelter Form dient es hier als Material für den gesamten Stuhl. Stoffbezug abnehmbar - Stuhl wird "flach" geliefert, eigener Aufbau. Lieferung gratis.

Anbieter: Made In Design
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Tecta D1 Sessel/Sofa Tecta
2.286,20 € *
ggf. zzgl. Versand

D1 D1-2 und D1-3 Der rote Kubus Sessel D1 der Zweisitzer D1-2 und der Dreisitzer D1-3 von Tecta und von Peter Keler entworfen sind hübsch anzusehnende und bequeme Sitzgelegenheiten. Die D1 Kollektion ist ein Designklassiker der Bauhaus-Ära und passt sich durch das schlichte Design an kann aber durch den gewählten Stoff auch einen starken Kontrast setzten. Das Gestell besteht aus Holzrahmen auf Doppelrollen. Bei der Polsterung haben sie die Möglichkeit zwischen Stoff oder Leder zu wählen. Andere Bezugsvarianten sind auf Anfrage möglich. Für eine individuelle Beratung rund um die Kombinationsmöglichkeiten alle Ausführungen und Farben der D1 Kollektion kontaktieren Sie unverbindlich unser Verkaufsteam. Wir beraten Sie gerne! Qualität: Bei uns erhalten Sie ausschließlich den Original D1 den Original D1-2 oder den Original D1-3 vom Hersteller Tecta. Material Gestell: Holzrahmen auf Doppelrollen Unterfederung Gummigurte Polsterun loses Sitzkissen Stoff oder Leder TECTA-Leder: Das Tecta-Leder ist besonders hautverträglich und zeichnet sich durch einen sehr warmen und weichen Griff aus. Es eignet sich insbesondere für anspruchsvolle Kunden die auf ein charakteristisches Narbenbild eine natürliche Lederstruktur und lebendige Naturmerkmale Wert legen. TECTA-Leder wird im mehrstufigen Gerbprozess aus hochwertigen süddeutschen Rohhäuten hergestellt. Durch Mineralgerbung wird eine hohe Gebrauchsechtheit garantiert. Die Häute werden im Fass mit natürlichen Farbstoffen durchgefärbt. Die Oberfläche ist zusätzlich mit Farbpigmenten gegen Umwelteinflüsse geschützt. Polsterun Pflege mit handelsüblichen Polster-Reinigungsmitteln. Abmessungen D1: Breite: 80 Tiefe: 72 Höhe: 66 Sitzhöhe: 41 D1-2: Breite: 133 Tiefe: 72 Höhe: 66 Sitzhöhe: 45 D1-3: Breite: 186 Tiefe: 72 Höhe: 66 Sitzhöhe: 45 Lieferumfang 1x D1 Sessel oder 1x D1-2 Zweisitzer oder 1x D1-3 Dreisitzer Gewährleistung 24 Monate Der kreative Kopf hinter dem D1 D1-2 und dem D1-3 ist der Designer "Peter Keler" Peter Kehler arbeitete als Maler Grafiker Architekt Fotograf und Möbelgestalter. Bald ging er wie sein Worpsweder Künstlerkollege Wilhelm Wagenfeld nach Weimar ans Bauhaus. Die Vision der Umgestaltung aller Lebensaspekte die durchaus politisch gemeint war drückt sich in Kelers vielseitigem Schaffen aus. In seiner Zeit am Bauhaus in Weimar realisierte Keler die Farbgestaltung von Bauten und Räumen wie beispielsweise die der Büroetage des Fagus-Werks in Alfeld an der Leine sowie den Direktionsraum von Walter Gropius im Hauptgebäude des Bauhauses. Zu seinen in dieser Zeit entstandenen Möbelentwürfen zählt eine Wiege nach der Farb- und Formidee von Wassily Kandinsky die er im Rahmen der ersten Bauhaus-Ausstellung 1923 kreierte. Nach seinem Weggang vom Bauhaus Weimar eröffnete er im selben Jahr ein eigenes Atelier für freie und angewandte Malerei Werbegrafik und Innenarchitektur. Zwischen 1937 und 1945 erteilten ihm die Nationalsozialisten Ausstellungsverbot. Nach Kriegsende folgte er dem Ruf an die neu gegründete Hochschule für Baukunst und bildende Künste in Weimar und erhielt dort zwei Jahre später eine Professur die er bis 1963 innehatte. Peter Keler entwarf den »roten Kubus« D1 1925 als Prototyp am Staatlichen Bauhaus Weimar. Er war gedacht für ein von Farkas Molnar entworfenes Haus mit dem Namen »Roter Kubus« als Ergebnis farbdynamischer Probleme bei der Innenraumgestaltung. Das Original in rotem Leder ist Teil der ständigen Sammlung im Kragstuhlmuseum/Tecta-Archiv Lauenförde. Der Zweisitzer D1-2 und der Dreisitzer D1-3 wurden ebenfalls im Jahre 1925 entworfen. Nach vielen Jahren der Freundschaft mit Peter Keler der als Rentner in den 70er Jahren einmal jährlich die DDR verlassen durfte (»meine bauhaus-tecta-reise steckt mir überall lebendig im Geist und in den bauhaus KURI-Knochen«) schenkte er Axel Bruchhäuser mehrere Originale aus dem Bauhaus u. a. den ersten Prototyp des »Roten Kubus-Sessel«. Er erzählte viel über seinen Freund Marcel Breuer für den er in Weimar sein Rosshaar-Gewebe entwarf und vermittelte Axel Bruchhäuser das Unikat des ersten Breuer-Falt-Sessels von Prof. Kesting aus Ahrenshoop den dieser von der Galerie »Neue Kunst Fides« in Dresden Ende der 20er Jahre erwarb. Der Hersteller des D1 D1-2 und D1-3 ist das Traditionshaus TECTA Noch nie war Tradition so wertvoll wie heute. Das Unternehmen Tecta steht als Synonym für das Bauhaus – aber neu gedacht. Der Familienbetrieb wird heute von Axel Bruchhäuser und seinem Neffen Christian Drescher geleitet. Aufgabe und Verantwortung von Tecta sind die Erhaltung und Überprüfung der besten Ideen und Entwürfe der Moderne so wie sie am Bauhaus in Weimar oder Dessau entstanden sind. Darüber hinaus treibt Tecta der Wunsch an sie weiterzudenken zu verbessern und anzupassen.

Anbieter: designwebstore
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot